Ortus - Museum für medizinhistorische Bücher Muri

ORTUS SANITATIS DE HERBIS ET PLANTIS

ANONYM, 1497

Die Legende des Narziss
Der schöne Narziss hatte die Liebe einer Nymphe zurückgewiesen, worauf er sich zur Strafe in sein eigenes Spiegelbild verliebte und seinem Leben mit dem Schwert ein Ende setzte. Wo seine Blutstropfen die Erde benetzten, wuchsen Narzissen.

Darstellung Pflanzenblüte
Diese Legende war 1497 bekannt, die Narzisse als Pflanze gelangte aber erst in der sogenannten orientalischen Periode (1560-1620) nach Europa. So kam es, dass der Künstler die Pflanzenblüte als Ebenbild des selbstverliebten Jungen darstellte.