Paracelsus - Museum für medizinhistorische Bücher Muri
Paracelsus

PARACELSUS

DER GROSSEN WUNDARTZENEY, ca. 1563

Zu Lebzeiten von Paracelsus ist die Erde als Gottes Schöpfung Mittelpunkt des Universums. In diesem geozentrischen Weltbild verlaufen die Bahnen der Gestirne kreisförmig um die Erde.

Die Himmelskörper bilden den Makrokosmos, der sich im einzelnen Menschen als Mikrokosmos spiegelt und dessen Schicksal bestimmt.