Andreas Vesalius - Museum für medizinhistorische Bücher Muri
Andreas Vesalius

Andreas Vesalius

DE HUMANI CORPORIS FABRICA LIBRI SEPTEM, 2. AUFLAGE, 1555

Die wohl bekannteste Abbildung der Fabrica zeigt ein Skelett, das nachdenklich einen Schädel betrachtet. Es besinnt sich auf die eigene Sterblichkeit. Zugleich verspricht der Schriftzug auf dem Grab, dass der Geist überleben wird.

Eine Ambivalenz zwischen Religiosität und neugieriger Naturentdeckung wird erkennbar.

Das Sujet stammt vermutlich von Hans Holbein d.J.