Dauerausstellung - Museum für medizinhistorische Bücher Muri
Dauerausstellung

Dauerausstellung

Die Dauerausstellung ist die Schatzkammer des Museums mit Prachtbänden und Raritäten aus der Frühen Neuzeit (1480-1780). Durch die wissenschaftliche Aufarbeitung und die digitale Umsetzung wird der Besuch der Schatzkammer zur faszinierenden Entdeckungsfahrt in die Vergangenheit.

Zu jeder Buchvitrine gehört ein interaktiver Touchscreen, der die alten Bücher zu neuem Leben erweckt. In verständlicher Sprache werden Autorinnen und Autoren vorgestellt, das zeitliche Umfeld beleuchtet und die Bedeutung des Werks erklärt. Die digitale Umsetzung macht es möglich, in den wertvollen Ausgaben zu blättern.

Der erste Themenkreis „Körperbilder“ beschäftigt sich mit anatomischen und künstlerischen Vorstellungen vom menschlichen Körper und ihrem Wandel. Der zweite Themenkreis „Naturwissen“ greift das Spannungsverhältnis zwischen religiösen und naturkundlichen Erklärungsmodellen der Natur auf. Der dritte Themenkreis „Medizinpraxis“ geht auf gesundheitsrelevante Schriften in den Bereichen Chirurgie, Geburtshilfe, Arzneikunde und Diätetik ein.

Eine Ärztebibliothek, die in der Praxis eines gelehrten deutschsprachigen Medikus um 1780 gestanden haben könnte, präsentiert gesammeltes Wissen von der Renaissance über den Barock bis ins Zeitalter der Aufklärung.

Impressionen